Klaus Rocher – Bürgermeisterwahl 2019 in Rangsdorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Rangsdorf, Groß Machnow und Klein Kienitz,

seit über 15 Jahren bin ich Ihr Bürgermeister. In dieser Zeit ist durch die Zusammenarbeit von Ihnen, der Gemeindevertreung und den Mitarbeitern der Verwaltung viel erreicht worden. Seit 2003 hat sich Rangsdorf sehr positiv entwickelt.

In den letzten fünf Jahren ging es leider jedoch spürbar langsamer voran. Es mangelte an finanzieller Förderung durch das Land und zugleich hatten wir hohe Ausgaben wie zum Beispiel für die Eisenbahnunterführung.
Nun hat sich ein Rückstau an notwendigen Investitionen gebildet, vor allem im Bereich von Schulen, Hort, Sportstätten und Straßen. Der Bedarf ist immens, die finanziellen Mittel jedoch begrenzt.

Am Wettbewerb für die größten Wahlversprechen möchte ich mich deshalb nicht beteiligen. Nur das was umsetzbar ist, kann ich auch als meinen Plan darstellen. Diese Ziele habe ich Ihnen vor ein paar Tagen auf einem A 4 – Blatt zusammengefasst und die Briefkästen verteilt.

Ich kandidiere mit dem Hauptziel, für unsere Gemeinde aus dem knappen Budget so viel wie möglich zu machen, indem ich Gelder hoch effektiv und langfristig wirksam einsetze.

Viele konkrete Konzepte dazu sind bereits öffentlich in Sitzungen der Gemeindevertreung diskutiert worden und könnten nun mit einer anders zusammengesetzten neuen Gemeindevertretung umgesetzt werden.

Ihr Klaus Rocher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.